Ellmau
'.Image.'

Chronik 1935-1950

Ellmauer Trachtenverein

Die Anfänge des Ellmauer Trachtenvereines liegen im Dunkeln. Wie aus Akten aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg zu ersehen ist, wollten Bürgermeister Thomas Niedermühlbichler und Peter Feiersinger die Schützentradition wieder aufleben lassen. Ein Gründungsdatum eines Trachtenvereins ist nicht überliefert. Erst 1951 wurde der Trachtenverein Ellmau offiziell bei der Landesregierung angemeldet.

1935-10-03

Trachtenanschaffung

Um Schützen und Musikkapelle mit einer einheitlichen Tracht auszurüsten, erwirbt die Gemeinde unter BM Thomas Niedermühlbichler alte Ranzen, die neben den Namen der Besitzer auch Inschriften wie: Grüß Gott - Immer lustig - Gott segne mich - Sei glücklich - Ländlich sittlich - Sei glücklich - Na Bua und andere aufgestickt haben.
Für die Trachtenleibl werden alte Silbermünzen als Knöpfe gesammelt.

1936-06-08

Trachtenanschaffung

Die Gemeinde bestellt bei der Fa. Flemmichs Söhne in Wien Seidenstoffe in verschiedenen Farben für die Trachtenwesten und verschiedene Trachtentücher. Die Stoffe sind streng solid und werden fast unbeschränkt halten, wenn sie beim Bügeln nicht verbrannt werden.

1936-06-24

Trachtenanschaffung

Leni Ortner, Hutgeschäft und Strickwarenerzeugung in Söll, liefert dem "Trachten-Uniformierungskomitee" in Ellmau 43 Paar Trachtenstrümpfe, weiß, gestrickt zu 4,50 S pro Paar und 60 Trachtenhüte mit Quaste und schwarzer Schnur zum Preis von 13.-- S pro Hut. Weiters liefert sie eine rot-weiß-rote Schärpe für den Musiktambour und eine bestickte Schleife für die Marketenderin.

1950-01-22

Vollversammlung des Trachtenvereines

Bei der Vollversammlung des Trachtenvereines im Gasthof Hochfilzer kann Kmdt. Peter Feiersinger 23 Mitglieder begrüßen.
Bei der Neuwahl wird Peter Feiersinger zum Obmann und Thomas Niedermühlbichler zum Stellvertreter, Schriftführer und Kassier, sowie Johann Döttlinger und Leonhard Fuchs zu Fahnenträgern gewählt. Da von den 80 Trachten aus dem Jahre 1936 nur mehr 48 Hosen, 57 Röcke, 55 Hüte, 52 Westen, 19 Strümpfe, 21 Schuhe, 32 Ranzen und 10 Halstücher vorhanden sind, wird eine Sammlung zur Anschaffung von Trachtenstücken  beschlossen.
Kpm. Georg Spielthenner regt an, daß die Gemeinde die Trachten der Musikkapelle erhalten möge.

1950-04-10

Neue Fahne für den Trachtenverein

Bei der Vollversammlung des Trachtenvereines wird beschlossen, eine handgestickte Fahne zum Preise von 2.500,-- S bei der Fa. Katschthaler in Wien zu bestellen. Frau Grete Krassny, die Besitzerin des Kürschnergutes, hat als Fahnenpatin zugesagt. Die Weihe der neuen Fahne solle gemeinsam mit der Feuerwehr am 7. Mai vorgenommen werden.

1950-04-10

Mitgliederliste des Trachtenvereines

Christian Niedermühlbichler, Alois Wiedmann, Josef Manzl, Leonhard Eisenmann, Gottlieb Fieg, Johann Kolland, Stefan Schellhorn, Franz Aigner, Johann Feiersinger, Christian Strasser, Anton Haunold, Michael Wohlschlager, Johann Döttlinger, Josef Widauer, Ludwig Wex, Leonhard Fuchs, Simon Horngacher, Josef Unterrainer, Peter Feiersinger, Alois Recheis, Thomas Niedermühlbichler,  Martin Zöschg, Hans Hochfilzer, Peter Pirchmoser, Christian Döttlinger, Martin  Hauser, Matthäus Sojer, Ludwig Summerer, Jakob Leitner, Matthias Mitterer.

1950-05-05

Neue Fahne für den Trachtenverein

Auf Grund der Bestellung des Trachtenvereines Ellmau am 13.4.1950 bei der Fa. Karl Katschtaler durch Frau Grete Krasny erhält der Verein eine neue Vereinsfahne: Größe 120 x 160 cm aus Seide.
Auf der 1.Seite eine Orts-Ansicht und in goldgestickter Schrift: "Trachtenverein Ellmau, Gegr. 1936".
Auf der 2.Seite ein Bild Andreas Hofers mit der Schrift: "Sitt' und Brauch der  Alten, wollen wir erhalten!" Der Preis der Fahne von 2.650.-- S wird durch Spenden finanziert. Ein Fahnenband enthält die Aufschrift: "Gewidmet von der Fahnenmutter Grete Krasny 1950". Frau Krasny spendet dafür 1.000 S

1950-05-07

Fahnenweihe der Feuerwehr und des Trachtenvereines

"Feuerwehr und Trachtenverein feierten mit einem großaufgezogenen Heimatfest die Weihe ihrer neuen Fahnen. Die hervorragende Tatkraft des Feuerwehrkommandanten Ulrich Landmann und des Altbürgermeisters Thomas Niedermühlbichler, die großmütigen Spenden der Fahnenpatinnen Frau Wetti Kaisermann und Frau Grete Krasny und die freiwilligen Spenden vieler Gemeindebürger machte die Anschaffung der wunderbaren Fahnen möglich.."
Am Fest nahmen folgende Vereine teil:
Musik, Feuerwehr, Schützen und Veteranen aus Söll, der Trachtenverein Itter, Musik und Trachtenverein St.Johann, Feuerwehr und Trachtenverein Kufstein, Feuerwehr Kirchbichl, Musik und Feuerwehr Going, Musik und Feuerwehr Fusch, Musik und Feuerwehr Oberndorf, Musik und Feuerwehr Scheffau, Trachtenverein Bischofshofen und aus Ellmau der Trachtenverein, die Feuerwehr, die Musikkapelle, die Heimkehrer und Veteranen.

Zurück

 
© Ortsinfo Ellmau